MBG Mikromezzanin

Das Beteiligungsprodukt MBG mikromezzanin richtet sich an kleine und junge Unternehmen, wie Existenzgründer, aber auch Nebenerwerbsgründer oder Gründungen im Rahmen einer Unternehmensnachfolge, die Eigenkapital benötigen.

Insbesondere Unternehmen, die aus der Arbeitslosigkeit heraus gegründet werden oder Menschen mit Migrationshintergrund können eine Mikromezzaninbeteiligung in Anspruch nehmen.

Beteiligungen für Finanzierungen von:

  • Betriebsmitteln
  • Investitionen
  • Rationalisierungen
  • Modernisierungen
  • Kosten der Markterschließung
  • Sortimentserweiterungen
  • Produktentwicklungen
  • Unternehmensnachfolgen

Beteiligungshöhe

  • ab 10.000,- EUR bis max. 50.000,- EUR oder
    max. 2 x 75.000,- EUR bei Vorliegen ESF-Zielgruppenmerkmal*

Kosten

  • 3,5 % einmaliges Bearbeitungsentgelt
  • 8 % jährliches festes Entgelt (Standardkondition) oder
  • 6,5 % jährliches festes Entgelt (Sonderkondition)
  • 1,5 % jährliche Gewinnbeteiligung

Sonderkondition möglich, wenn

  • Unternehmen besteht > 5 Jahre
  • Crefo Bonitätsindex < 249
  • gleichzeitige Darlehensfinanzierung in Beteiligungshöhe oder darüber

Laufzeit und Tilgung

  • 10 Jahre Laufzeit
  • Tilgung beginnt nach 7 Jahren mit 3 Tilgungsjahren

* ESF-Zielgruppenmerkmale
–  von Frauen oder Migranten geführte Unternehmen
– aus der Arbeitslosigkeit heraus gegründete Unternehmen
– Unternehmen, die ausbilden
– gewerblich orientierte Sozialunternehmen
– umweltorientierte Unternehmen

Ausgeschlossen sind

  • finanzielle Engpässen
  • Ablöse bestehender Finanzierungen
  • Umschuldungen von Krediten

Voraussetzungen

Gründer/ bis 5 Jahre nach Gründung

  • nachvollziehbare Geschäftsidee
  • plausible Planung
  • Crefo Bonitätsindex < 350
  • Kapitaldienstfähigkeit
  • keine Negativmerkmale SCHUFA

bestehende Unternehmen

  • Crefo Bonitätsindex < 330
  • Kapitaldienstfähigkeit
  • positives wirtschaftliches Eigenkapital
  • positives Jahresergebnis

Rahmenbedingungen

  • Unternehmen ist Klein- oder Kleinstunternehmen der gewerblichen Wirtschaft mit Sitz- oder Betriebsstätte in Thüringen
  • Jahresumsatz oder Bilanzsumme (einschließlich verbun- dener Unternehmen) < 10 Mio. EUR
  • Anzahl der Mitarbeiter < 50
  • erfolgsversprechendes Unternehmenskonzept und klare Geschäftsstrategie
  • fachliche und kaufmännische Kompetenz des Antragstellers

Besonderheiten

  • stille Beteiligung ist mit Nachrang ausgestattet
  • keine banküblichen Sicherheiten erforderlich

Woher kommt das Kapital?

Das Kapital stammt aus einem eigens dafür aufgelegten Mikromezzaninfonds des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds ESF und dem ERP-Sondervermögen. Die Mittelständischen Beteiligungsgesellschaften betreuen die stillen Beteiligungen des Fonds.